Über meinen Schmuck

Formen und Muster meiner täglichen Beobachtungen fließen in das Design meiner Werkstücke ein. Mein Schmuck folgt einfachen, klaren Linien, die teilweise von der unregelmäßigen Form verschiedenster farbiger Komponenten unterbrochen werden. Eine große Rolle übernimmt das Zusammenspiel mehrerer Teile zu einem Ganzen, eine Einheit bildend. Die Kombination von Eleganz und Verspieltheit lässt die Stücke abwechslungsreich und fröhlich wirken.

750er Gold und 925er Silber bilden den Grundstock meiner Werke. Dabei kombiniere ich traditionelle Goldschmiede Techniken mit zeitgenössischen Methoden der Schmuckherstellung.

Die Oberflächenbehandlung meiner Werkstücke macht diese weich und sinnlich in ihrer Erscheinung und lädt dazu ein, sie zu berühren.

Wichtig ist mir, dass jedes meiner Stücke seinen individuellen Charakter, seine Unabhängigkeit, ja seine eigene Seele hat. Jedes Schmuckstück soll tragbar sein, aber stets seine Einzigartigkeit zum Ausdruck bringen.

Schmuck zu fertigen bedeutet Freiheit für meinen Geist.